Miguel Almería Ukulele und Null Ahnung

Alle Fragen zum Ukulelenspiel - für Anfänger und Umsteiger
Benutzeravatar
Faustina
Beiträge: 13
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:20
Postleitzahl: 97956
Wohnort: Gamburg

Miguel Almería Ukulele und Null Ahnung

Beitragvon Faustina » Di 8. Dez 2015, 19:52

Hallo,
wir sind ab Weihnachten nun auch in Besitz einer Ukulele.
Meine Tochter bekommt von ihrer Patentante so ein Instrument.
Es ist eine schwarze Miguel Almería aus der pure Serie, eine Soparno.
Sie hat eine kleine Macke im Korpus aber nur oberflächlich.
Meine Schwester hat 42€ bezahlt.

Ich finde zu dieser Ukulele nichts im Netz.
Kennt sie jemand? Taugt sie was?

Meine Kleine ist Linkshänderin, muss ich die Ukulele umspannen? Die Saiten sind wohl nicht das Wahre, da bestelle ich neue.
Ich habe von diesem Instrument absolut keine Ahnung. Bis heute hatte ich noch nie eine in der Hand.
Liebe Grüße
Faustina

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2892
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Miguel Almería Ukulele und Null Ahnung

Beitragvon korgli » Di 12. Jan 2016, 10:12

Hi
Schön länger her ?
Habt ihr am 8. Dez Weichnachten ? :-)
Naja - habt ihr vorher ausprobiert - guuuut - UND wie ist sie nun ?

Hab mal was gefunden - Muss zwar nicht diese sein - aber Ist ne Allerweltsmarke - Heisst kann irgendwoher hergestellt sein und Name nach beliben. gibt es viel bei günstigen Marken. Vielfach Fantasienahmen für ne Weile.
Eigentlich ist der Hauptname Tension.

http://www.amazon.de/Tenson-F502820-Mig ... B0053FC8NY
Wobei - halt Rezessionen lesen.

guck auch hier
http://www.gitarre-spielen-lernen.de/fo ... c2580.html

Eigentlich gibts für 40 nicht wirklich was Gutes - eh klar - aber für einen Anfang müsst es schon mal gehen.
Aber Saiten wechseln wird da nicht wirklich was bringen.
Linkshänder - ja - umspannen - müsst ja gehen.

hoffe die kleine hat Freude daran.
Wann ja - unbedingt ein gutes instrument anpeilen - Wenn nicht - Hat Tante nicht viel in Sand gesetzt.
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Faustina
Beiträge: 13
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:20
Postleitzahl: 97956
Wohnort: Gamburg

Re: Miguel Almería Ukulele und Null Ahnung

Beitragvon Faustina » Fr 15. Jan 2016, 14:48

Hallo,
Ich weiss nicht, wirklich wie eine Ukulele klingt, die wirklich gut ist.
Ich habe neue Saiten drauf, die sind um einiges besser und den Steg habe ich auch bearbeitet.
Sie klingt jetzt besser und verstimmt sich nicht ständig.
Ich habe sie erst einmal nicht um gespannt.
Liebe Grüße
Faustina

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2892
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Miguel Almería Ukulele und Null Ahnung

Beitragvon korgli » Fr 15. Jan 2016, 15:44

Hi
Ja, - ständiges verstimmen hat diverse Einflüsse.
Eben auch die Stimm-Mechanik. Irgendwo muss man ja sparen.
Saiten verstimmen eigentlich eher weniger - ich meine die diversen Marken. Das ist eher zu vernachlässigen.
Ausser extrem schlechte, Fehler, oder sehr dünne.
Neu aufgezogene denen sich auch mehr, als "eingestraffte"
Da gilt halt dasselbe wie bei "Nylon-gitarren"
Ein wenig - einziehen lassen, sozusagen.

Klang - ist eh bei jeder anders - wenn es gefällt, dann ist es schon mal gut.
Man kann nur bei Vergleichen rausfinden, ob es "bessere" gäbe.
Wichtig ist die Bespielbarkeit.
Wobei das bei Kindern nochmal ein wenig einfacher ist :-)
Denn die gehen viel lockerer an das ran. Keine zu lange, zu kleine, zu krumme Finger. die machen einfach.
Aber es gibt schon Ukus, die sind Schrott. So farbige meist.
Bei deiner denke ich, dass sie einigermassen ok ist.
Geht mal in ein gutes Geschäft, und guckt euch Ukus an. Dann weisst schnell man, ob euere was taugt.
Hat man Spass daran hat, ist es aber meist ok.

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Faustina
Beiträge: 13
Registriert: Do 26. Nov 2015, 13:20
Postleitzahl: 97956
Wohnort: Gamburg

Re: Miguel Almería Ukulele und Null Ahnung

Beitragvon Faustina » Fr 15. Jan 2016, 17:00

Hi,

die ist aus einem Musikladen, daher hoffe ich, dass sie auch was taugt.
So Spielzeuginsturmente mag ich nicht.
Liebe Grüße
Faustina


Zurück zu „Ukulele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast