Frage zu Kadenzen

Gitarre lernen ist manchmal auch Theorie...
wehrkuh

Frage zu Kadenzen

Beitragvon wehrkuh » So 28. Mär 2010, 12:35

Ich habe vor mir eine kleine Tabelle für Kadenzen verschiedener Tonarten liegen. Als Beispiel mal eine Kadenz von E: E – A – H(7) – c# – F# Nun haben die Akkorde ja immer eine bestimmte Eigenschaft in der Kadenz: Sie sind der ruhende Pol, erzeugen Spannung, die hier als Beispiel mit H7 die Spannung noch verstärkt werden, sich wieder mit der Tonika auflösen, traurig klingen oder das Ende besiegeln. Kann mir jemand mit einfachen Worten verklickern, was hier das F# für eine Aufgabe hat?

WK

Benutzeravatar
Reinhold
Beiträge: 3352
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 12:06
Postleitzahl: 58095
Wohnort: 58095 Hagen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Kadenzen

Beitragvon Reinhold » So 28. Mär 2010, 18:24

Du würdest hierbei die Subdominantenparallele F#m zum Dur-Akkord ändern.
Wenn du dir Lieder raussuchst, wo es vorkommt, merkst du, dass dann immer eine gewisse Tiefe oder Dramatik ins Spiel kommt. Das wärs mit einfachen Worten, ausführlicheres findest du hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kadenz_(Musik)
Viele Grüße
Reinhold

YouTube:
Kindergartenlieder mit Gitarre
Guitar-TV
Ukulele-TV

wehrkuh

Re: Frage zu Kadenzen

Beitragvon wehrkuh » So 28. Mär 2010, 19:16

Danke Reinhold, für Klärungsversuch und Link. Kann also unter bestimmten Umständen Tiefe verstärken. Das ist also nicht wirklich mit wenigen Worten zu beschreiben. Ich schiebe das mal beiseite und suche mir lieber erst andere Übungen, die mich direkt weiterbringen. Der Virus „Gitarrenmusik“ hat mich derart gepackt, dass ich mich bald in meiner gesamten Freizeit damit befasse. Na ja, es gibt schlimmere Leiden! 8)

WK


Zurück zu „Transposer/Harmonielehre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast