Telecaster von Harley Benton

Für Kinder-, Konzert- und Westerngitarren
Horst1970
Beiträge: 363
Registriert: Di 4. Mai 2010, 10:55
Postleitzahl: 64319

Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Horst1970 » So 1. Mär 2020, 11:56

Hallo,

hier eine Review zu einer Telecaster-Kopie von Harley Benton. Meiner Erfahrung nach sind die Gitarren von HB kein "Brennholz", wie oft zu lesen. Das deckt sich ja auch mit der Meinung hier im Forum. Das Fazit dieser Review mit der Höchstnote für eine E-Gitarre dieser Preisklasse ist aber doch übertrieben. Die Website Amazona steht glaube ich auch in Verbindung zu Thomann. Die Gitarre wird hier sehr "marktschreierisch" angepriesen.

https://www.amazona.de/test-harley-bent ... e-gitarre/

Gebe zu, dass ich hier neugierig werde und es mit schon in den Fingern juckt. Bin jetzt aber dabei, diese Lobeshymnen kritisch zu hinterfragen. Ehrlich brauche ich die Gitarre ja auch nicht. Aber gerade das Wecken der Neugierde ist es ja, wie das Internet funktioniert. Wenn so eine Review jetzt 1000 spontane Bestellungen zur Folge hat, rechnet es sich für den Anbieter dennoch, die Gitarre zum Spottpreis von 89,00 € anzubieten.

Gruß
Horst
Epiphone Les Paul Special (E-Gitarre)
Harley Benton HB-35 CH Vin­tage (E-Gitarre Halbakustik)

Benutzeravatar
Hackberry
Beiträge: 75
Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:16
Postleitzahl: 40489
Wohnort: Da, wo der Löwensenf herkommt

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Hackberry » So 1. Mär 2020, 14:39

Hallo Horst
Bezugnehmend auf Deinen Thraed: Bei Amazona und Bonedo habe ich, genau wie Du, auch den Verdacht, dass sie irgendwie mit Thomann "verwandt" sind ;) . Der von Dir eingestellte Test und die Sounds hören sich ja eigentlich ganz gut an. Schön aussehen tut sie, für meinen Geschmack, auch noch. Harley Benton hat sich in den letzten Jahren in Bezug von Qualität enorm entwickelt, wenn ich bedenke, was man in meinen Anfangsjahren für erheblich mehr Geld an Schrott angeboten bekam. Ich hatte voriges Jahr mal die HB Tele TE-52 NA Vintage Serie, welche allerdings teurer (149,- Euro) war, angespielt und war überrascht, was da an Sound und "Twang" herauskam. Ob Rock, Blues oder Country- einwandfreie amtliche Sounds. Bei einigen Feineinstellungen am Amp und mit einer Open- G Stimmung; original Keith Richard Sound.Top eingestellt in Sachen Saitenlage, Oktavreinheit war sie auch, daher kein einziges Feintuning vonnöten. Kann natürlich bei größerer Serienstreuung auch mal anders sein. Die Bandkollegen haben nicht schlecht gestaunt. Allerdings war die Gitarre da noch mit Wilkinson Pickups bestückt, jetzt sind es, glaube ich Roswells.
Bei Thomann geht man, weißt Du bestimmt, mit der Bestellung kein Risiko ein. Testen, bei Nichtgefallen innerhalb von 30 Tagen zurücksenden.
Viele Grüße
Wolle
Absence makes the heart grow fonder :)

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 1215
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon HerrBert » So 1. Mär 2020, 17:33

Ich denke auch das der Großteil der Harley Benton Gitarren überdurchschnittlich gut sind. Vor allem Preis Leistung ist da schon wirklich interessant. 🎸
Ich glaube da macht man nicht viel verkehrt so ein Instrument zu kaufen. 🤔
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Horst1970
Beiträge: 363
Registriert: Di 4. Mai 2010, 10:55
Postleitzahl: 64319

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Horst1970 » Di 3. Mär 2020, 16:01

@Wolle + Herbert danke für Eure Einschätzung. Kann mir schon vorstellen, dass die Gitarre besser als ihr Ruf ist, aber jetzt im Fazit von der Höchstwertung auszugehen, ist doch übertrieben. Will jetzt trotz des sehr verlockenden Preises nicht wegen einer positiven Rezension einen Spontankauf machen.

Gruß
Horst
Epiphone Les Paul Special (E-Gitarre)
Harley Benton HB-35 CH Vin­tage (E-Gitarre Halbakustik)

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon GuitarBoy » Di 3. Mär 2020, 16:42

Ich hatte bereits einige Harley Benton Gitarren. Unter anderm die billigste Folk für 59 Euro und auch eine Tele Style für 89 Euro. Ich kann nur sagen das ich begeistert war was man für die Preise bekommt. Ok eine 900 euro Tele ist schon was anderes aber die HB T-Style egal ob die günstigste oder die teuerste (mit Single Coil) kann man ohne bedenken kaufen.
Einstellen muss man eh auch die teuren E-Gitarren. Meine beiden Söhne haben die Strat-Style von HB für 89 Euro und darauf spiele ich auch gern denn die sind auch gut.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Hackberry
Beiträge: 75
Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:16
Postleitzahl: 40489
Wohnort: Da, wo der Löwensenf herkommt

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Hackberry » Di 3. Mär 2020, 17:10

Hallo Horst
Du schriebst, dass die Höchstnote für eine Gitarre DIESER Preisklasse vergeben wurde! Ist doch kein Problem; um das zu überprüfen, kannst Du die Klampfe ja auch selbst testen und Dir ein Urteil bilden.Wenn Du keine Höchstwertung bestätigen kannst- ohne Risiko zurückschicken. Falls Du den Test durchführen solltest ;) , würde ich mich über Deinen Bericht freuen.
PS. Ich hatte damals die von mir im oberen Bericht vorgestellte HB TE-52 Tele und eine Tele von Squier zum Test. Die HB war im Sound (Wilkinson Pickups) nicht schlechter als die Squire, obwohl günstiger! Einstellarbeiten HB: Keine, Squire: mehrere.(Saitenlage, Pickup- Höhe) Es ist so,wie Dirk schon treffend schrieb, dass man oft auch bei teureren Gitarren Hand anlegen muss.
Mfg
Wolle
Absence makes the heart grow fonder :)

Benutzeravatar
Hackberry
Beiträge: 75
Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:16
Postleitzahl: 40489
Wohnort: Da, wo der Löwensenf herkommt

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Hackberry » Di 3. Mär 2020, 17:18

@Dirk
Kleines Versehen? ;) Du meinst bei der teuersten Tele bestimmt "Mit Humbucker," oder? Single Coil hat eine Tele von Haus aus eigentlich immer :)
Viele Grüße
Wolle
Absence makes the heart grow fonder :)

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon GuitarBoy » Di 3. Mär 2020, 17:58

Nein ich meinte die teuerste mit Single Coil. Die neue Serie mit Humbuckern hatte ich noch nicht in Händen. Wären die mit Schlagbrett sodaß ich dort Single Coils verbauen könnte hätte ich mir davon bereits eine geholt. Leider sind alle Modelle nackig.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2922
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon korgli » Mi 4. Mär 2020, 11:17

Hi
Also ich kenn die HB Teile auch ganz gut
Früher wars eine Lotterie ob gut oder nicht so gut
Heute bekommt man glaub vorwiegend gute Teile - Preis-Leistung ist auf jeden Fall nicht zu über(unter)bieten.
Ich hab mir letzthin Funk für Gitte geleistet, weil mein Line6 Teil immer Ausfälle hatte.
Und siehe da - nix Ausfall - früher hätt ich es nicht gewagt.

Thomann Wertungen sind wie überall halt so ne Sache. Aber brauchbar um einzuschätzen was sein "könnte"
Aber ich denke getürkt sind nicht viele - manche ev. von Konkurrenten ein wenig "gesteuert" Aber letztendlich muss man den Durschnitt angucken

Bin auch immer versucht ein HB Teil zu kaufen ggggggggggggg Nur - meine Gitarrenwand hat leider keinen Platz mehr. Snifffff.

Überhaupt finde ich die Chinateile heutzutags schon sau gut - gefährlich gut.
Überlegungen wegen Fertigung kann man machen - aber ich denke weil fast alle Herstellen eh in China fertigen lassen... wird man da ein bisschen "beschissen" - und man beruhigt nur ein wenig das Gewissen, wenn man woanders kauft.
Dann doch besser beim örtlichen Hersteller - gibt's das noch ? -

tja - schöne Heile Welt

Früher oder Später wird sich die Welt von uns Parasiten eh befreien :-))))))))))))) (sorry - ist leider so)

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Schrat » Mi 4. Mär 2020, 18:15

ich glaube, Fredy, die Welt ist schon dabei
aber uns soll sie zuletzt holen ;)
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
korgli
Beiträge: 2922
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 08:25
Postleitzahl: 9444
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon korgli » Do 5. Mär 2020, 15:54

Jo
Ich renn einfach schneller :-)

fredy
.......viel Spass.......und jeder wie er mag.
https://www.westernwings.ch/

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon GuitarBoy » Do 5. Mär 2020, 16:15

Ich bekomme die T-Style Gitarre Harley Benton TE-20MN BM Standard Series ca am 16.3.2020 da sie im Moment nicht lieferbar ist. Ich mach dann mal ein Video von der Gitte dann kann ich dir genauer sagen ob sich bei der Qualität von HB noch etwas getan hat ausser das nun Rosswell Tonabnehmer und ein neues Logo drauf sind.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon GuitarBoy » Mi 18. Mär 2020, 08:11

Die Gitarre kam gestern Abend an, eigentlich wollte ich direkt ein Video machen allerdings war es schon zu spät da mein Kleinester bereits im Bett war. Ich versuche heute noch das Video zu drehen und hochzuladen. Den Link stell ich dann hier rein.
Ich hab sie dann mal leise angespielt und bisher kann ich nichts schlechtes finden, aber mehr dazu im Video.
Vorab mal ein paar Bilder:
IMG_1648.jpg
IMG_1650.jpg
IMG_1651.jpg
Dateianhänge
IMG_1649.jpg
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Hawky
Beiträge: 5680
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 22:01
Postleitzahl: 13629
Wohnort: Berlin Spandau
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Hawky » Mi 18. Mär 2020, 09:11

Hallo Dirk,

willst du diese Gitarre nur testen oder wolltest du sie behalten?
Frage nur, weil du doch recht zufrieden mit deiner E Gitarre warst.

Ich bin auf dein Video gespannt. Danke für deine Mühe, die du dir immer mit den Videos machst.

LG Uwe ;)

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon GuitarBoy » Mi 18. Mär 2020, 09:18

Ich will die behalten, ich bestelle nichts mit dem Wissen das es wieder zurück geht. Das mache ich nur wenn etwas nicht in Ordnung ist.
Ich werde die Gitarre als Überbrückung nehmen bis ich die Haar Trad kaufen kann. Zudem werde ich noch an dieser Gitarre mal versuchen was so Bünde abrichten und so Basteleien angeht.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon GuitarBoy » Mi 18. Mär 2020, 15:16

So hier nun der Link zum Video der T-Style Von Harley Benton:
https://youtu.be/kwVEEo8_Ci0
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Schrat » Mi 18. Mär 2020, 19:15

sieht hübsch aus aber der Klang....oh mann..neee..naja was will man für den Preis erwarten
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Schrat » Mi 18. Mär 2020, 19:16

ich habe so ein Model von Vintage....und die klingt auch wie eine Tele..
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
Hackberry
Beiträge: 75
Registriert: Di 23. Apr 2019, 20:16
Postleitzahl: 40489
Wohnort: Da, wo der Löwensenf herkommt

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Hackberry » Mi 18. Mär 2020, 19:55

Hi
Das Aussehen der Gitte ist ok. Bei DEM Klang rollen sich mir jedoch die Fußnägel auf, sorry! Entweder war der Amp nicht gut eingestellt, oder die Klampfe klingt wirklich so schlecht. Kein Twang, hört sich total verwaschen an. Für Country? 🤔 Eher nicht. Sind da Roswell- Pickups verbaut? Die HB, welche ich mal angespielt hatte ( Mit Wilkinson Pickups, siehe obigen Bericht) klang um Klassen besser, mit amtlichem Twang. 👍
Würde ich die Gitarre behalten wollen, (Falls die anderen Specs in Ordnung wären) wäre als erstes ein Pickup Tausch angesagt.
Viele Grüße und bleibt gesund, 🍀
Wolle👋
Absence makes the heart grow fonder :)

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon GuitarBoy » Mi 18. Mär 2020, 20:22

Ich hab zu Hause einen anderen Klang wahrgenommen als später im Video rüber kam. ich werde mal mit den Einstellungen am Amp experimentieren oder mal einen anderen Amp nehmen. Der Spark 40 oder was ehrlicheres den Tubemeister 5 Combo. Ich muss mal schauen wie ich den abnehme um den Sound auch richtig rüber zu bringen.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Horst1970
Beiträge: 363
Registriert: Di 4. Mai 2010, 10:55
Postleitzahl: 64319

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Horst1970 » Do 19. Mär 2020, 12:41

Hallo Dirk,

du hast die Gitarre gewohnt locker-flockig präsentiert. Nette Anekdote mit dem Kabel zum befestigen von Sachen am Fahrrad. :-)

Finde, dass die Gitarre verdammt gut aussieht. Am Twang würde ich persönlich nicht die Qualität der Gitarre fest machen.

Gruß
Horst
Epiphone Les Paul Special (E-Gitarre)
Harley Benton HB-35 CH Vin­tage (E-Gitarre Halbakustik)

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon GuitarBoy » Do 19. Mär 2020, 13:05

Hi Horst es tut mir leid aber der Sound im Video ist nicht das was die Gitter hergibt, gestern im Skype chat hat mich die Gitarre hören können und sagte das es gut klang. Ich arbeite gerade daran meine Aufnahmen zu verbessern. Schwerte nochmals ein Video machen indem der Sound der Gitarre richtig zu hören ist.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1628
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon GuitarTommy » Do 19. Mär 2020, 14:52

Auch wenn ich die Videos klasse finde und auch wenn sich das hübsche Teil sicher besser anhört wie im Video, darf man den Preis nicht vergessen :D
Wenn eine Gitarre, egal welche Bauart, zu diesem Preis gut verarbeitet ist, gut bespielbar ist und sich noch einigermaßen anhört ist das doch für Einsteiger schon megaklasse :D
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Horst1970
Beiträge: 363
Registriert: Di 4. Mai 2010, 10:55
Postleitzahl: 64319

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Horst1970 » So 29. Mär 2020, 12:41

Die große Schwächer bei meiner elektrischen Harley Benton ist das Verstimmen. Sobald ich die G-Saite ein wenig bende, muss ich nach 10 Minuten nachstimmen. Habe jetzt mal auf die Position des Flügelschraube der Mechanik der G-Saite geachtet: Die hat sich nach besagten 10 Minuten um fast eine Viertel-Umdrehung verstellt. Beim Stimmen merke ich auch wie sehr die Flügelschraube Spiel hat. Oft ist zu lesen, dass Leute die Stimm-Mechaniken wechseln. Bei meiner ebenso billigen Les Paul Kopie von Epiphone habe ich keine Probleme mit dem extrem schnellen Verstimmen.

Trotzdem verteufele ich meine Harley Benton daher nicht. Auch ein Bending war anfangs kaum möglich, da die Bundstäbchen sehr rauh waren. Das hat man richtig gehört. Das hat sich aber nach ein paar Wochen auch ohne Polieren der Bundstäbchen gegeben. Die Saiten haben die Bundstäbchen beim Spielen geglättet. Da wird die Geduld belohnt, viele Leute scheinen die Harley Benton Gitarren schon deshalb zurückzuschicken.

Die Saitenlage war bei meiner HB auch viel zu hoch. Wochen lang habe ich an ihr herumgeschraubt, auch am Hals. Nach Wochen habe ich einen Kompromiss aus Schnarren und hoher Saitenlage hingekriegt.

Gruß
Horst
Epiphone Les Paul Special (E-Gitarre)
Harley Benton HB-35 CH Vin­tage (E-Gitarre Halbakustik)

Horst1970
Beiträge: 363
Registriert: Di 4. Mai 2010, 10:55
Postleitzahl: 64319

Re: Telecaster von Harley Benton

Beitragvon Horst1970 » So 29. Mär 2020, 12:46

Nachtrag: Ich rede hier von meiner halbakustischen HB 35 für 179,00 €.
Epiphone Les Paul Special (E-Gitarre)
Harley Benton HB-35 CH Vin­tage (E-Gitarre Halbakustik)


Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast