Aufnahmegeräte

Die besten Stimmgeräte, Kapodaster, Saiten etc.
Benutzeravatar
Schrat
Beiträge: 1392
Registriert: Di 19. Jul 2011, 20:05
Postleitzahl: 22359
Wohnort: Hamburg-Bergstedt

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Schrat » So 12. Jan 2020, 08:03

ich würde das Zoom H1 kaufen...ist Micro und Aufnahmegerät in einem
Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln :)

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1636
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon GuitarBoy » So 12. Jan 2020, 08:29

Falls du ein IPhone oder IPad hast kann ich dir das Shure MV 88 empfehlen. Dann verwandelst dein Handy in ein sehr gutes Aufnahme Gerät. Eine weitere Möglichkeit wäre das Shure MVI das kannst am Handy und am Rechner nutzen mit einem Mikrofon deiner Wahl. Die erste Möglichkeit ist aber die günstigere da du nicht noch ein Mikrofon dazu brauchst.
Gruß aus Bonn
Dirk

Hier gibt es Dormagen fürs Wohnzimmer

https://www.youtube.com/watch?v=u2Wp9M4 ... F50lLiM-my :shock:

Sing like no one ist listening, dance like no one is watching.

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 619
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Wohnort: Landscheid

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Reinhard » So 12. Jan 2020, 12:53

Hallo Jürgen, hallo Dirk,
danke für eure schnellen Infos.

Werde mich heute mal mit euren Vorschlägen durchgoogeln damit ich mir das ganze mal visualisieren kann. Dann verstehe das alles besser.
The earth 🌎 has music for those who listen.

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon HerrBert » So 12. Jan 2020, 13:41

Ganzem Anfang hast du gefragt was man nutzen muß um am Handy Musik einzuspielen. Mittlerweile bist du am Pc angekommen. 🤔🤔
Am besten ist wirklich dich mal beraten zu lassen. Mir persönlich gefällt die einfache Art das ganze eben aufs Tablet oder Handy aufzunehmen. Wahrscheinlich gibt es für den Pc die besseren, aber auch für mich komplizierteren Programme.
Das muß jeder für sich aussuchen. 🧐
Lg Herbert
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1630
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon GuitarTommy » So 12. Jan 2020, 14:13

Also....ich erzähle mal was ich bisher so versucht habe.
Ich möchte meine Musik aufnehmen und meine Gitarre sehen. Nicht mich :-)
Sind ja nur individuelle Erfahrungen.

Samsung S7:
Dafür, dass es sehr einfach und kostenlos ist.....prima Klang und super Video......aber eben weit weg vom Original.

Zoom Q4n:
Sehr einfach, aber halt eine Investition.
Klang viel besser, Video wie das S7.

Audiointerface + Recordingsoftware + Videosoftware:
Nicht einfach, muss man lernen und erfordert natürlich auch eine Investition.
Klang sehr nah am Original, mit Kabel sowie auch mit Mikro. Viele Möglichkeiten der Nachbearbeitung.
Da braucht man eine Menge Geduld und Zeit :-)

Wie hier schon viel geschrieben wurde, gibt es gerade manche Software auch kostenlos.....ich habe es geschenkt bekommen.....
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
HerrBert
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 15:46
Postleitzahl: 58762
Wohnort: Altena

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon HerrBert » So 12. Jan 2020, 14:19

Thomas ein bisschen Beschäftigen muß man sich mit jeder der Arten die du aufgezählt hast. Es gibt schon für kleines Geld Mikros von Rode, die speziell für IPad und IPhone mit dem Lightning Stecker versehen sind. Für mein Android Handy brauchte ich einen Adapter. Eine App runterladen und los gehts. Auspegeln und das Video schneiden, fertig.
Aber jeder muß sein persönliches Bedürfnis befriedigen und mit dem Ergebnis zufrieden sein.
Lg Herbert 🎶🎶
Grüße aus dem Sauerland

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1630
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon GuitarTommy » So 12. Jan 2020, 14:38

Klar Herbert....stimmt :D

Jeder Jeck ist anders.......und das ist auch gut so :P
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 619
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Wohnort: Landscheid

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Reinhard » So 12. Jan 2020, 18:19

Also Männer,
wichtig wäre mir, dass ich bei Stücken die für 2 Gitarren geschrieben sind erst die Begleitstimme aufnehme und anschließend dann die Melodie dazu spiele.
Darum geht es mir vordergründig.
The earth 🌎 has music for those who listen.

Benutzeravatar
Gitarrenmichl
Beiträge: 323
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:12
Postleitzahl: 44628
Wohnort: Herne

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Gitarrenmichl » So 12. Jan 2020, 21:06

Hallo Reinhard,
dafür habe ich auch einen Tip: Tascam DR-40X - 169€.
Damit kannst Du 2x2Spuren aufnehmen. (hab ich auch zuhause)
Einzig ein Kopfhörer und vielleicht ein Kamerastativ ist notwendig.
Die Bedienungsanleitung braucht, wie bei allen anderen genannten Aufnahmevarianten, auch ein besonderes Studium.
Da muss man halt durch ...

Ich würde Dir ja mein Zoom R16 anbieten, aber das wäre etwas zu groß :)

Bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest.
Eins ist sicher: das ist alles der Einstieg in eine neue Welt - für manche mit Geschmack nach mehr ...

LG Michael

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 619
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Wohnort: Landscheid

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Reinhard » Mo 13. Jan 2020, 20:29

Hallo Reinhard,
dafür habe ich auch einen Tip: Tascam DR-40X - 169€.
Damit kannst Du 2x2Spuren aufnehmen. (hab ich auch zuhause)
Einzig ein Kopfhörer und vielleicht ein Kamerastativ ist notwendig.
Die Bedienungsanleitung braucht, wie bei allen anderen genannten Aufnahmevarianten, auch ein besonderes Studium.
Da muss man halt durch ...

Ich würde Dir ja mein Zoom R16 anbieten, aber das wäre etwas zu groß :)

Bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest.
Eins ist sicher: das ist alles der Einstieg in eine neue Welt - für manche mit Geschmack nach mehr ...

LG Michael
Hallo Michael,
danke für den Tipp. Habe mir das Tascam DR-40x gerade mal bei Thomann angesehen. Wie funktioniert das denn? Bzw. wo dran wird das angeschlossen. Und wie spielt man das dann ab, sodass ich dann entweder nochmal dazu spielen kann oder aber die Aufnahme auf den PC speichern kann.
Hoffe meine Fragen sind nicht ganz doof. Aber ich habe echt keinen blassen Schimmer und null Erfahrung mit sowas. Fände es halt gut wenn ich den Part einer begleitenden Gitarre spielen und aufnehmen kann und das dann später abspiele und dann dazu die Melodie spielen könnte.
LG Reinhard
The earth 🌎 has music for those who listen.

Benutzeravatar
Gitarrenmichl
Beiträge: 323
Registriert: Di 3. Nov 2015, 21:12
Postleitzahl: 44628
Wohnort: Herne

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Gitarrenmichl » Mo 13. Jan 2020, 22:10

Reinhard, im Grunde ist das nix anderes als ein Tapedeck mit 4 Spuren. Hier wird nur auf eine SD-Karte aufgenommen statt auf Kassette.
Abhören kann man das dann über den Kopfhörerausgang, der auch als Line-Out (Verbindung zur Stereoanlage) funktioniert. Ein kleiner Lautsprecher ist auch mit eingebaut aber nur für Sprache ok.
Den Inhalt der SD-Karte kann man natürlich auch auf den Rechner übertagen und mit einem Sequenzerprogramm die Dateien weiterverarbeiten ... ist aber kein muss.
Ich bringe das Gerät mal nach Dormagen. Dann können wir uns mal damit beschäftigen (ist ja nicht mehr lang).

Ich hab da noch was interessantes entdeckt: eine Rhythmusmaschine mit Aufnahmefunktion (Korg KR-55 Pro - 299 €).
... vielleicht bald mein ...

LG Michael

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 619
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Wohnort: Landscheid

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Reinhard » Mo 13. Jan 2020, 23:00

Das ist ein guter Vorschlag Michael. Dann kannst du mir in Dormagen mal zeigen wie das ganze funktioniert. Ich denke das man über Line-Out dann bestimmt auch direkt in einen Amp rein kann. Dann müsste doch eigentlich beides, die Aufnahme und die Gitarre über den Lautsprecher des Amp laufen.

Dormagen ist ja jetzt echt nicht mehr so lange hin.
LG Reinhard
The earth 🌎 has music for those who listen.

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 1076
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Scorpi » Di 14. Jan 2020, 06:02

Aufnehmen scheint gerade ein größeres Thema zu sein.
Ich bringe mein Setup auch mit nach Dormagen da kann ich auch die ein oder andere Problematik mal zeigen.

Benutzeravatar
GuitarBoy
Beiträge: 1636
Registriert: Mo 22. Jul 2013, 21:52
Postleitzahl: 53119
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon GuitarBoy » Di 14. Jan 2020, 07:40

Ich komm ja in wenigen Tagen in den Genuß dir über die Schulter zu schauen, aber ein Workshop in Dormagen find ich Klasse.

Benutzeravatar
GuitarTommy
Beiträge: 1630
Registriert: Mo 6. Nov 2017, 11:07
Postleitzahl: 41515
Wohnort: Grevenbroich
Kontaktdaten:

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon GuitarTommy » Di 14. Jan 2020, 07:45

Das ist eine sehr gute Idee von Euch, dieses Thema in Dormagen zu vertiefen :D
Bis dahin werde ich mich auch besser auskennen.
Lieber Gruß Thomas 8-)

Geld allein macht nicht glücklich,
du musst dir schon Gitarren
davon kaufen !!

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 619
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Wohnort: Landscheid

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Reinhard » Di 14. Jan 2020, 13:36

Aufnehmen scheint gerade ein größeres Thema zu sein.
Ich bringe mein Setup auch mit nach Dormagen da kann ich auch die ein oder andere Problematik mal zeigen.
Carsten du bist ja gut ausgestattet. Wenn man deine Videos so sieht ist dein Equipment, zumindest mal optisch, ziemlich professionell.

Wobei der Ton auch gut rüber kommt.

Bin gespannt was du uns in Dormagen so zeigen wirst
The earth 🌎 has music for those who listen.

Benutzeravatar
Reinhard
Beiträge: 619
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 22:39
Postleitzahl: 54526
Wohnort: Landscheid

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Reinhard » Di 14. Jan 2020, 13:37

Ich komm ja in wenigen Tagen in den Genuß dir über die Schulter zu schauen, aber ein Workshop in Dormagen find ich Klasse.
Dirk, die Technik ist ja auch deine Welt.
The earth 🌎 has music for those who listen.

Benutzeravatar
Scorpi
Beiträge: 1076
Registriert: So 12. Apr 2015, 23:51
Postleitzahl: 13059

Re: Aufnahmegeräte

Beitragvon Scorpi » Di 14. Jan 2020, 13:42

Naja das täuscht also geldtechnisch war das jetzt auch alles noch im unteren preissegment ich mag es auch eher so 😉 ich hab lieber für jede Situation das passende als für eine Situation den Ferrari


Zurück zu „Gitarrenzubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste