Ukulele stimmen!

 
Möglichkeiten für das Stimmen der Ukulele:
 
1. Chromatisches Stimmgerät
2. Computerstimmgerät
3. Stimmgabel
4. nach anderen Tönen
 
Zu 1:
Ein chromatisches Stimmgerät ist in der Lage, alle Töne anzuzeigen.
Dies ist sehr vorteilhaft, weil du dadurch einen besseren Überblick hast, wo du dich frequenzmäßig gerade befindest.
Gerade durch die allgemeine Verwendung von zwei verschiedenen Ukulelenstimmungen bietet sich eigentlich nur die Verwendung eines chromatischen Stimmgerätes an.
Die meist verbreitetste Stimmung ist die C-Stimmung: G-C-E-A.
Aber auch die D-Stimmung - also einen Ganztonschritt höher - wird manchmal verwendet: A-D-F#-B.
 
Leider sind nicht alle Stimmgeräte für die Ukulele gleich gut.
Das flexibelste Stimmgerät für die Ukulele ist ein Clip-Stimmgerät. Es wird auf die Kopfplatte der Ukulele geklemmt und nimmt dort die Frequenz der angespielten Saite ab.
Das bedeutet, dass du auch auf der Bühne oder bei sonstigen Umweltgeräuschen deine Ukulele sehr gut stimmen kannst.
 
Teste sie im Geschäft vor Ort mit deiner eigenen Ukulele, bevor du sie kaufst. Nicht alle Geräte funktionieren mit jeder Ukulele gleich. Manche Ukulelen erzeugen Obertöne, die von einigen Stimmgeräten falsch interpretiert werden.
Lass' dir das Gerät erklären, und versuche dann selbständig, deine Ukulele zu stimmen.
In jedem Fall lass' dir versichern, dass du dieses Stimmgerät bei Unzufriedenheit gegen ein anderes Stimmgerät tauschen kannst!
Achte auf einen schnellen aber ruhigen Zeigerausschlag/Diodenanzeige des Stimmgerätes.
Lege die in Frage kommenden Stimmgeräte nebeneinander und beobachte in Ruhe, wie die einzelnen Anzeigen reagieren! Das Teuerste ist noch lange nicht das Beste.
 
Zu 2:
Ich habe selbst einen Mac und benutze hin und wieder den Tuner in Garageband. Dieser Tuner ist unglaublich schnell und genau. Wie gut die Softwaretuner im PC-Bereich sind, weiß ich leider nicht, aber ich denke, man sollte sich im Forum austauschen; es wird auch gute Software für den PC geben!
Nachteil: Den Computer kann man nicht gut ans Lagerfeuer mitnehmen...
 
Stimmanzeige Garageband (Mac)
Zu 3:
Die Stimmgabel ist genau, aber:
1. unflexibel, nur 440 Hz
2. für Anfänger ist der Ton schlecht zu erzeugen
3. der Gesamtablauf ist nicht einfach, du hast ja nur zwei Hände! Damit musst du
   a) die Stimmgabel kräftig anschlagen
   b) dann die Stimmgabel an den Korpus deiner Ukulele oder an dein Ohr drücken
   c) an der Mechanik der Ukulele drehen (bis es dazu kommt, ist der Ton meist verstummt)

Zu 4:
Meiner Meinung nach stimmt man die Ukulele nach dem Gehör am besten, wenn man den Ton einer anderen Ukulele zum Vergleich hat. Logischerweise sollte diese gestimmt sein...
Zu 5:
Eine oft genutzte Stimmmöglichkeit ist, die Ukulele in sich zu stimmen, selbst wenn man keinen Referenzton hat.
1. Wie auf dem Bild zu sehen, fängst du mit der A-Saite an; diesen stimmst du bestmöglich nach Gehör.
2. Danach drückst du im 2. Bund die G-Saite und stimmst diese dann zu dem Ton der leeren A-Saite. 
3. Nun folgt das gleiche im 5. Bund auf der E-Saite, auch hier im Vergleich zur ungegriffenen A-Saite.
4. Zuletzt drückst du die C-Saite im 4. Bund und stimmst diese nun nach der ungegriffenen E-Saite.
 
Diese Methode funktioniert am Besten, wenn du den gedrückten Ton hältst, während du mit der rechten Hand an der Stimmmechanik der Ukulele drehst!
Kommt dir vielleicht anfangs etwas umständlich vor, doch wirst ganz schnell den Vorteil erkennen, weil du nämlich beide Töne beim Drehen noch im Vergleich hören kannst!
                                                            Home Bücher | Filme | Forum | Gästebuch | LinksKontakt | Impressum | AGBs | © Reinhold Pomaska 2010 
Musikseiten